Home > Produktionen
 Die Liebenden in der Untergrundbahn 
 Ein absurdes Theaterstück 

Nach Jean Tardieu

 

Die Liebenden in der Untergrundbahn können nicht zueinander kommen, sie werden getrennt von des Menschenmeeres Wogen, in der die Wallung der Liebe unterzugehen droht. Eine anonyme Menge von Passanten, deren wechselnde Profile und flüchtige Erscheinungen in scharf umrissenen Alltagszenen summiert werden, überschwemmt die Begegnungen eines jungen Paares in der Untergrundbahn. In der überfüllten Bahn gilt es, die im Wege stehenden Anderen listenreich zu überwinden. Das Stück ist ein Versuch, mit Heiterkeit zu bewegen, lachend die Wahrheit zu sagen, neue Gesten und Situationen zu finden und einfach Spaß zu haben!

 

  • Premiere: 13.09.2003
  • Vorstellungen:
    13.09.2003
  • Einlass: 19:00 Uhr
  • Beginn: 19:30 Uhr
  • Eintritt: 6,- €
  • Pfarrscheune
    Altmünsterstr. 8
    65207 WI-Igstadt

Vor und hinter der Bühne


RegieGerrit Voges
BuchGerrit Voges
SouffleuseIngrid Dahl
BühneWolfgang Schreiber
Licht und TonChristoph Ewen
Jan Vanscheidt
MaskeSigi Hessmann

Auf der Bühne


SieAlice Czolnik
ErAlexander Falk
Der erste Mann von WeltKlaus Feine-Koch
Der zweite Mann von WeltFrank Einloth
Die eilige DameBritta Schäfer
Der hinkende HerrJens Wall
Der feine HerrEberhard Lichtenheldt
Die HerzensfreundinKarin Karn
Der lesende GeistlicheRichard Ewen
Der lesende LaieConstanze Dreßler
Der StudentSteffen Dahl
Die StudentinKerstin Vollmer
Das ältere FräuleinSabine Schäfer
Das junge MädchenMyriam Ewen
Der erste ältere HerrFrank Einloth
Der zweite ältere HerrKlaus Feine-Koch
Die erste elegante AusländerinBritta Karn
Die zweite elegante AusländerinConstanze Dreßler
Der DolmetscherChristiane Dreßler
Der ZeitungsleserKlaus Feine-Koch
Die beleidigte-aber-herausfordernde DameRuth Lichtenheldt
Der vermeintliche StarBritta Schäfer
Der KlempnerAndreas Rauschnabel
Der Beschützer (Schaufensterpuppe)Fee Geipel
Das IndividuumJakob Voges
Die SchwarzfahrerinSabine Schäfer