Home > Produktionen
 Die 60er 
 Pep–Pop–Politik 

Eigene Bearbeitung

Als „Swinging Sixties“ bezeichnet man sowohl einen kulturellen wie politischen als auch modischen Trend bzw. den Zeitgeist der Gesellschaft ab Mitte der 60er Jahre. Beginnend mit politischen Konflikten wie beispielsweise der Kubakrise, dem bereits schwelenden Vietnamkrieg sowie einem Wechsel der Generationen setzte sich eine neue Sicht- und Denkweise in der Gesellschaft durch, welche sich in politischem Denken, in der Kultur, der Mode und einem völlig neuen Freiheitsdenken äußerte. Wir zeigen Ihnen heute Abend eine bunte Mischung von Momentaufnahmen aus dieser Zeit. Unsere Auswahl an Liedern, Sketchen, Kabarettszenen, Bildern, Filmen und Texten wird live begleitet von der Band „Every Wednesday“.

  • Premiere: 13.09.2007
  • Vorstellungen:
    13.09 bis 15.09.2007
  • Einlass: 19:30 Uhr
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Eintritt: 6.5,- €
  • Vorverkauf ab: 30.08.2007
  • Pfarrscheune
    Altmünsterstr. 8
    65207 WI-Igstadt

Musikalische Begleitung

Franz Schürrer (Bass)
Jochen Vanscheidt (Keyboard)
Michael Niebergall (Gesang)
Peter Barth (Gitarre)
Roy Richard (Gitarre)
Thomas Pauschert (Gitarre)
Walter Frey (Schlagzeug)

 

Vor und hinter der Bühne


RegieGerrit Voges
RegiemitarbeitSabine Schäfer
BuchGerrit Voges
SouffleuseIngrid Dahl
BühneWolfgang Schreiber
Licht und TonJan Vanscheidt
Tim Sandstede-Fabig
MaskeSigi Hessmann

Auf der Bühne


Astrid Koch
Bernd Hein
Britta Schäfer
Christiane Dreßler
Christine Grobecker
Christoph Ewen
Eberhard Lichtenheldt
Frank Einloth
Julia Leinweber
Kurt Rauschnabel
Nora Wissmann
Petra Vanscheidt
Roswitha Wey-Kleinert
Ruth Lichtenheldt
Sabine Spalding
Sophia Krasomil
Thomas Steitz
Silver Breitkopf